Notarzteinsatzfahrzeug gerät auf Weg zum Patienten in Brand – Notarzt fährt mit RTW weiter

07.08.2016 – Selm (eigener Bericht). Während einer Einsatzfahrt geriet das Lünener Notarzteinsatzfahrzeug im Kreuzungsbereich der Sandforter Weg/Römerstraße in Brand. Dichter Qualm drang  aus dem Motorraum. Die Fahrt konnte mit dem Wagen nicht fortgesetzt werden. Der Notarzt stieg daher in den ebenfalls alarmierten Rettungswagen um und fuhr weiter zum Patienten. Währenddessen löschte der Löschzug 1 mit 15 Kräften das brennende Fahrzeug ab und versuchte die medizinischen Geräte rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Aktuell geht man von einem technischen Defekt aus.

Druck- und sendefähiges Bildmaterial können Sie unter der Rufnummer 0151 67203759 bestellen.

Fotostrecke:

© by Andre Braune.de • veröffentlicht am 07.08.2016 • RSS-Feed abonnieren