Beitrag drucken Beitrag drucken

Mit Alkohol, aber ohne Führerschein geradeaus über den Kreisverkehr – 4 Verletzte

23.11.2018 – Olfen (eigener Bericht). Verhältnismäßig glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Freitagabend am Kreisverkehr B 235/Dattelner Straße/Eversumer Straße. Wie Polizeioberkommissar Jann Hagena von der Polizei in Lüdinghausen berichtete, fuhr gegen 22 Uhr ein 18-jähriger Mann aus Waltrop, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, aus Richtung Datteln kommend augenscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung mit einem Liegemietwagen in den Kreisverkehr ein, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und ist dann geradeaus über die bepflanzte Mittelinsel „regelrecht geschossen“. Im weiteren Verlauf prallte der Liegemietwagen mit einem Kleinwagen zusammen und kam schließlich im Graben zum Stillstand.

Der Fahrer des Liegemietwagens, bei dem sich laut Polizeioberkommissar Hagena Hinweise auf Alkoholkonsum bestätigten, wurde dabei leichtverletzt. Sein Beifahrer blieb unverletzt. Die drei Insassen des Kleinwagens wurden ebenfalls leicht verletzt. Neben mehreren Rettungswagen und Notärzten war auch die Feuerwehr Olfen vor Ort, die die Einsatzstelle zur Patientenversorgung und für die polizeilichen Ermittlungen ausleuchtete. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Druck- und sendefähiges Bildmaterial können Sie unter der Rufnummer 0151 67203759 bestellen. Videomaterial wird über die ANC-NEWS-TV GmbH angeboten (zum Video-Angebot).

Fotostrecke:

© by Andre Braune.de • veröffentlicht am 24.11.2018 • RSS-Feed abonnieren