Beitrag drucken Beitrag drucken

Gegenverkehr ausgewichen – Kleinbus landet im Graben – 8 Verletzte


23.12.2018 – Coesfeld (ots/eigener Bericht). Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Borken befuhr gegen 03:30 Uhr mit seinem VW Bulli die B 474. Ihm kam ein Pkw entgegen, der gerade ein Überholmanöver durchführte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Borkener auf den Grünstreifen aus. Hierbei fuhr er auf die beginnende Leitplanke auf und kippte zur fahrbahnabgewandten Seite in den Graben. Aufgrund der stark gedrosselten Geschwindigkeit wurden alle acht Personen im Fahrzeug nur leicht verletzt und durch eingesetzte Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Vier Rettungswagen, zwei Notärzte, ein leitender Notarzt sowie der organisatorische Leiter Rettungsdienst waren im Einsatz.

Hinweise zum entgegenkommenden Pkw, der nicht an der Unfallstelle anhielt, konnten vor Ort nicht gegeben werden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Druck- und sendefähiges Bildmaterial können Sie unter der Rufnummer 0151 67203759 bestellen. Videomaterial wird über die ANC-NEWS-TV GmbH angeboten (zum Video-Angebot).

Fotostrecke:

© by Andre Braune.de • veröffentlicht am 23.12.2018 • RSS-Feed abonnieren